Grundzüge des Vergütungssystems

Der Vorstand der Eifelhöhen-Klinik AG besteht aus

  • Dr. med. Markus-Michael Küthmann (Vorsitzender)
  • Dipl.-Oec. Lothar Lotzkat

Die Vergütung des Vorstands setzt sich aus einem Grundgehalt und aus einer Tantieme zusammen. Auf das Vorstandsgehalt von Herrn Dr. Küthmann werden die Bezüge, die er in der Aatalklinik Wünnenberg GmbH als Geschäftsführer erhält, in Anrechnung gebracht.

Darüber hinaus werden keine Leistungen,  insbesondere Pensionszusagen, Aktienoptionen oder Kreditgewährungen durch die Gesellschaft an die Vorstandsmitglieder erbracht.

Die Vorstandsmitglieder erhalten eine Tantieme. Für den Vorsitzenden wurde die Tantieme für das Geschäftsjahr 2016 gesondert festgestellt und  beträgt 54 TEUR. Herr Lotzkat erhält eine Tantieme in Höhe von 2 % des Konzernjahresüberschusses der Eifelhöhen-Klinik AG, vermindert um einen Verlustvortrag aus dem Vorjahr und maximal in Höhe von 36 TEUR.